Lagerroboter Schakal ab 65 T€

Die Fa. Köttgen aus Rösrath kann mit einer großen Neuerung auftreten, die automatisches Lagern auch im breiten Mittelstand möglich macht.

Der Lagerroboter Schakal ist ein Regalbediengerät, das in verschiedenen Modulen bis zu einem vollautomatischen Regalroboter mit informationstechnischer Anbindung an die übergeordneten Rechnerstrukturen ausgebaut werden kann, der zudem aufgrund einer neu entwickelten Kurvenfahrtechnik mehrere Regalgassen bedienen kann. Der Grundpreis für das Gerät ohne die Zusatzmodule beträgt lediglich 65.000 €, ein sensationeller Einstiegspreis in modernste Lagertechnik.

Für einen Durchbruch sorgt auch, dass der Lagerroboter Schakal nicht mehr auf die klassische Schienenführung angewiesen ist, sondern durch Selbstregulierung und modernste Fahrwerkstechnik auf dem Boden fahren kann. Damit kann ein Lager schneller und kostengünstiger in Betrieb genommen und während des Betriebes komfortabler betreten, gewartet und gereinigt werden.

Die ersten Anlagen wurden an Schroth in Ohrdruf, Rietschle in Schopfheim, IKEA in Erfurt, Zimmermann in Sinsheim und Geck in Lüdenscheid geliefert, nach kurzer Zeit erfolgreich in Betrieb genommen und führten jeweils zu drastischen Kostensenkungen im Logistikbereich.